500 Jahre

Die letzte Etappe der Restaurierungsarbeiten - die Kammern im Felsen hinter den Arkaden - hat begonnen! Beteiligen auch Sie sich an dieser Restaurierung durch Ihren Beitrag auf

IBAN  CH39 8080 8001 0633 2669 1

 

oder Twint

Am 15. Juni 2022 wird auf den Tag genau der 500. Geburtstag der Einsiedelei von Longeborgne gefeiert, eine der letzten in der Schweiz, die noch ständig bewohnt ist. Sie zieht jährlich mehr als 50'000 Besucher an.

Links im Bild  Jean-Claude Balet und Jean-Marc Ambord bereiten den Tag der offenen Tür vom Sonntag, 19. Juni 2022 vor: Besichtigungen der Einsiedelei und Raclette für alle! Rechts, neben Pater François Huot, stellt Raphaël Marclay, Präsident der 500-Jahr-Feier, die Elemente für die Vernissage des Buches "Die Einsiedelei von Longeborgne" in Sitten am Mittwoch, 15. Juni 2022, zusammen. Diese Publikation mit einer Auflage von 26'000 Exemplaren und 50 Seiten auf Deutsch und Französisch ist für die breite Öffentlichkeit bestimmt und erscheint in der Reihe "Guides d'art et d'histoire de la Suisse" der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

 

 

 

 

Werden Sie Teil der Freunde von Longeborgne